Schwäbische Zeitung, 24.01.2011

"Tenor tanzt mit Zuhörerin den Walzer im Neujahrskonzert Gammertingen. Ein bisschen ist es wie auch bei André Rieu gewesen oder vielleicht wie beim Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker. Die Musiker spielten Filetstücke aus bekannten Kompositionen, die unter die Haut gingen. Im Laufe des Abends wurde die Stimmung immer lockerer, spritziger, vergnüglicher. Der Saal war bis auf den letzten Platz besetzt, und am Bühnenrand prangte der Blumenschmuck."

Reutlinger Generalanzeiger, 10.01.2011

"Mit Charme und Temperament. Das erste Neujahrskonzert in Hohenstein."

Reutlinger Generalanzeiger, 08.01.2011

"Vergnügen ohne Ende. Programm für Ohr und Auge in Eninger Neujahrskonzert."

Schwäbische Zeitung, 06.01.2011

"Musiker bieten fröhliche Neujahrsstimmung. [...] Fabian Wettstein brillierte mit einem feurigen Csardas für Violine."

Schwarzwälder Bote, 03.01.2011

"Humor und spritzige Musik tragen ein begeistertes Publikum ins neue Jahr.. [...] Schuld daran war Jean-Paul-Mathé, der humorvoll durch ein 'mächtiges Programm' führte."

Reutlinger Generalanzeiger, 11.01.2010

"Die Musiker begeisterten ihr Publikum, das sich mit stehenden Ovationen bedankte."

Esslinger Zeitung, 09.01.2010

"Das Programm selbst war kurzweilig und amüsant und setzte auf so populäre Nummern wie den "Fliegermarsch" von Hans Drostal [...] Ansonsten hatten die Musiker [...] reichlich Unterhaltsames im Angebot"

Neuhausen ob Eck

"Mit einem musikalischen Leckerbissen sind über einhundert Liebhaber der klassischen Musik beim Neujahrskonzert mit dem Johann Strauß Festival Orchester im Sitzungssaal des Rathauses Neuhausen ins neue Jahr gestartet. Mit stehendem und nicht enden wollendem Applaus forderten die begeisterten Zuhörer Zugabe um Zugabe, die gerne gewährt wurden."

Südwestpresse, 07.01.2009

"Die Kapelle in starker Salonbesetzung begleitete die Sopranistin Adelinde Bohn vorzüglich. Starken, anhaltenden Beifall inklusive einiger Bravo-Rufe spendete das Publikum. Pointensicher, ohne Mikrofonhilfe, moderierte Kontrabassist Jean-Paul Mathé."